top of page
  • AutorenbildAnna

Mein Knie und Jan Delay

Heute ist mal wieder ein #wortzumsonntag fällig, nachdem es letzte Woche aus Faulheitsgründen ausgefallen ist. Würde gerne sagen 'aus Krankheitsgründen', aber mit meinem Knie schreibe ich ja nicht :-) Also immer hübsch bei der Wahrheit bleiben.

Ich hoffe, Ihr habt das warme Wetter noch einmal genießen können. Ich war ja ein wenig gehandicapt, wie man es so schön Neudeutsch umschreibt, und habe es mir auf meinem Freche-Gemüse-Balkon gemütlich gemacht. Hat ja auch irgendwie etwas Meditatives, den Tomaten beim Rotwerden zuzuschauen.

Die Auszeit der letzten zwei Wochen fand ich zwar nicht so schön, aber immerhin konnte ich sie für eine kleine produktive Phase nutzen. JAAAAA, es gibt ein neues Projekt. Ich werde tief in die Denke von Pferden einsteigen. Alle, die mich etwas näher kennen, werden sich jetzt totlachen. In Wirklichkeit habe ich nämlich einen Heidenrespekt (oder besser Angst) vor Pferden. Sind ja auch ganz schön gewaltig, die Jungs! Aber irgendwie hat es mich auch gereizt, herauszufinden, was diese Tiere von uns Menschen halten. Nicht viel, soweit ich jetzt weiß. Also nicht, dass die uns hassen, nö! Sie finden uns einfach nur merkwürdig.

Für mein neues Projekt habe ich mir die Pferde von #hiddensee, welche den lieben langen Tag die Touries in Kutschen über die Insel ziehen, vorgenommen und irre Sachen herausgefunden. Was, darf an dieser Stelle natürlich nicht verraten werden. Da müsst Ihr noch ein wenig warten. In den nächsten Wochen und Monaten werde ich immer mal wieder Hörproben und Textschnipsel veröffentlichen und freue mich auf Eure geschätzte Meinung!


Zum Wochenende gab es dann die Belohnung für Arbeit und Schmerzen: Das Jan-Delay-Konzert in der Lübecker Kulturwerft. What a f...-endgeiles Konzert. Mein Knie und ich waren vortanzen, wobei ich befürchte, der Jan hats gar nicht gesehen. Mein Knie war auch nur semi-begeistert, aber das war sowas von Nebensache.

Besonderes Highlight: Ich durfte aus dem VIP-Bereich, hoch über den Köpfen der Masse, mitfeiern - sozusagen mein persönlicher "Schlimmes-Knie-Bonus".


Lieber #jandelay, das war so ein derbekrasses Konzert - einfach nur D A N K E !! Wenn ich mal ganz viel Geld habe, bestell ich Dich zum Privatkonzert auf meinem Balkon. Aber das wird noch eine Weile dauern. Ich hoffe, Du kannst solange warten.

Liebes Team der #kulturwerftgollan, Ihr wart großartig! Es hat alles gepasst und war absolut auf dem Punkt. Tolle Leistung, Ihr Lieben! Ich freue mich schon aufs nächste Konzert.


Euch wünsche ich jetzt einen super Start in die neue Woche und verabschiede mich mit einem klitzekleinen Ohrwurm: "Auf Sankt Pauli brennt noch Licht..."


WIR LESEN UNS!




33 Ansichten0 Kommentare

תגובות

דירוג של 0 מתוך 5 כוכבים
אין עדיין דירוגים

הוספת דירוג
bottom of page