top of page
  • AutorenbildAnna

Föhreist

Das aktuelle #WortzumSonntag kommt heute exklusiv von der #Nordsee.

Anlässlich der #foehrerlesen-Tage habe ich mich ans andere Ende der Welt (für uns Ostseeanrainer ist das so) begeben. In dieser Woche geht es hier auf #Föhr rund ums Buch, man hat die Möglichkeit, sich viele spannende Geschichten bei Lesungen mit noch viel spannenderen Autoren anzuhören. Gestern gab es für mich eine kurze Portion #jannemomsen und die Tage steht noch #doraheldt an. Aber auch die vielen kleinen Highlights sind erfrischend. #gesahering zum Beispiel hat für jedes ihrer Enkelkinder ein Buch geschrieben und heute darüber erzählt. An alle Eltern von kleinen Kindern ein Geheimtipp an dieser Stelle: unbedingt für den eigenen Nachwuchs kaufen. Die Geschichten sind soooo süß und die Illustrationen bezaubernd. Außerdem wurden gestern die Preisträger für die besten Kurzgeschichten und der Föhrer Lyrik-Preis verliehen. Da gehen viele neue strahlende Sterne am Literaturhimmel auf!


Heute war der zweite Tag der Mini-Buchmesse im Kurgartensaal und da durfte ich mich zum mittäglichen Klönschnack interviewen lassen. Ist ja immer ein wenig aufregend, wenn die Leute einen neugierig anstarren und auf die Enthüllung DER Sensation hoffen. Lachen - nee, nee Leute, nicht mit mir. Ich erzähle nur offiziell bekannte Sachen. Dass ich vom heimischen Schreibtisch aus direkt aufs Wasser starren kann, weiß inzwischen jeder und dass ich die schreibfaulste Autorin ever bin und dieser Schreibtisch mich selten sieht, leider auch. Zum Glück drehten sich die meisten Fragen um meine Bücher und ganz besonders um #derglühwürmchenexpress.

Immerhin hat sich das Wetter heute von seiner allerfeinsten Herbstseite gezeigt und es gab neben der Tour durch #dunsum, #oldesum und #nieblum sogar noch einen Strandausflug mit Sonnenbad im Anschluss. Bei 14 Grad Lufttemperatur habe ich mir das Baden wohlweislich verkniffen. Ist auch organisatorisch immer etwas knifflig hier: Wenn ich baden möchte, ist meist das Wasser weg. :-)

Am Donnerstag lese ich im Pavillon im Park an der Mühle in Wyk (ich hoffe, ich finde dahin, ansonsten muss die Lesung leider ohne mich stattfinden) aus dem Glühwürmchenexpress. Mal schauen, wie mein Publikum mit dem rasanten Ritt durch Raum und Zeit klar kommt, also vom Stockholm der Jetztzeit ins Wikingerdorf vor 1000 Jahren. Fakt ist: Es herrschen an jedem Schauplatz frische Temperaturen. Also wieder kein Baden im Meer :-)

Ach übrigens, in drei Monaten ist #Weihnachten bereits vorbei!! Denkt rechtzeitig an Geschenke. Bücher gehen immer :-) Also stöbert gerne durch meinem Onlineshop.


Ich wünsche Euch einen superschönen und knallbunt-herbstlichen Wochenstart. Denkt daran: Ärger macht alt! Also immer schön freuen!


WIR LESEN UNS!





8 Ansichten0 Kommentare
bottom of page