Erste Entwürfe :-)

Das passiert, wenn man Grafikern das Manuskript zum Probelesen gibt: Sie werden kreativ. Ich finde es ungemein interessant, wie andere Leute meine Geschichte "sehen" und will es Euch unbedingt zeigen. Kaja Weniger, eine junge Illustratorin aus Potsdam hat mir heute IHREN Absturz des Glühwürmchenexpress über Eisland geschickt.

Wir haben leider immer noch keinen Namen finden können für dieses ovale Konstrukt aus Glas, welches Samstagkinder Nachts abholt und auf abenteuerliche Reisen entführt. Immer noch laborieren wir mit Begriffen wie "Glasballon", "Fliegende Blase" (geht ja wohl gar nicht) oder "gläsernes Luftschiff" herum. Vielleicht fällt Euch eine schöne Bezeichnung ein. Kaja hat meine Vorstellungen gut getroffen: Der Glühwürmchenexpress ist komplett aus Glas und hat eine ähnlich ovale Form wie der Innenteil eines Ü-Ei's.

Der besten Vorschlag von Euch schafft es übrigens in die Geschichte und -na klar- wir lassen uns einen tollen Gewinn dafür einfallen. Mein Team und ich freuen uns auf Eure Zuschriften.

Bis dahin wünschen wir ein schönes Wochenende. Lasst Euch die Zeit nicht lang werden. Wir lesen uns!


16 Ansichten0 Kommentare