top of page
  • AutorenbildAnna

Auf nach 'Online'

So ein verregneter Sonntag hat auch was Nettes. Man kann ohne schlechtes Gewissen auf die Couch aufpassen und bei der Gelegenheit die nächsten 27 Folgen der Lieblingsserie schauen, man schläft aus und frühstückt bis 15 Uhr oder man macht es wie ich: ran an den Schreibtisch.

Da habe ich den ganzen Tag geackert und bin nun fast zu müde, um stolz zu sein.

"Der Glühwürmchenexpress" geht in den nächsten Tagen online, oder besser gesagt, dann kommt die eBook-Ausgabe dieser Geschichte in den Handel und ist auf allen Kindles, Tolinos und nonames dieser Welt zu lesen. Für mich Technik-Grobi ist das eine absolute Herausforderung. Lieber hätte ich für die halbe Straße Königsberger Klopse gekocht. Aber gut, ein blindes Huhn muss auch mal einen Korn finden und jetzt, wo alles fertig ist und auf die Endabnahme durch den Verlag wartet, kommt es mir alles ü-b-e-r-h-a-u-p-t nicht mehr so kompliziert vor. In den nächsten Tagen werde ich also "Das Puppenhaus" und "Freches Gemüse" ebenfalls eBookmäßig auf den Weg bringen (vorausgesetzt das Wetter bleibt schlecht).


Der nahe Beginn der Sommerferien ist eigentlich ein guter Zeitpunkt für so ein eBook. Wer schleppt heutzutage noch Bücher mit in die Ferien oder ins Strandbad?

Ich persönlich habe zwar lieber Papier in den Händen, aber beim Reisegepäck muss Frau auch mal pragmatisch handeln. So ein kleiner Reader passt in die Handtasche, die meist so groß ist, dass ich damit problemlos umziehen könnte. Im Reisegepäck ist dann einfach mehr Platz für Klamotte und leichter isses dann auch. :-)


Wann man das eBook kaufen kann? Folgt mir auf Facebook und Instagram, dort wird es nächste Woche den Startschuss geben.


Für alle frühen Vögel und Sparfüchse unter Euch hier noch ein kleiner Tipp: In der ersten Woche gibt es das Buch zum Sonderpreis.


Habt einen schönen Start in die neue Woche!

WIR LESEN UNS!




14 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page